02.09.2013

Kitaplatzklage: Schneller Erfolg für unsere Mandanten

Im einstweiligen Anordnungsverfahren vor dem Verwaltungsgericht Leipzig stellte das Jugendamt der Stadt Leipzig unseren Mandanten kurzfristig den begehrten Krippenplatz in einer städtischen Kindertageseinrichtung zur Verfügung. Die berufstätigen Eltern des antragstellenden Kindes hatten ein halbes Jahr lang nach einem Betreuungsplatz gesucht und den Betreuungsbedarf vergeblich beim Jugendamt angemeldet. Nachdem die Angelegenheit beim Verwaltungsgericht Leipzig anhängig gemacht wurde, reagierte die Stadt Leipzig prompt und bot einen sofort verfügbaren wohnortnahen Krippenplatz an.