Nachrichten

Hier geben wir die Ergebnisse bedeutsamer Entscheidungen der Verwaltungsgerichte und wichtige Hinweise bekannt. 

10.11.2014

Landesrechtliche Strafnormen zur Durchsetzung der Schulpflicht verfassungsgemäß

Mit Beschluss vom Beschluss vom 15. Oktober 2014, Az. 2 BvR 920/14 entschied das Bundesverfassungsgericht, dass eine Strafnorm des hessischen Schulrechts gegen die Entziehung eines Kindes von der Schulpflicht verfassungsgemäß sei. <br /><br />Der Beschluss betrifft das in der... | mehr

16.10.2014

Errichtung eines neuen zentrumsnahen Gymnasiums in Leipzig beschlossen

Der Leipziger Stadtrat beschloss in seiner Sitzung am 15.10.2014 die Errichtung eines neuen Gymnasiums in der Leipziger Telemannstraße. Die Schule soll ab dem Schuljahr 2015/16 als Außenstelle des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Gohlis geführt werden. Zum Schuljahr 2017/18 soll dann ein Umzug an... | mehr

03.09.2014

Weitere Entscheidungen des Verwaltungsgerichts Leipzig zum Aufnahmeverfahren an Gymnasien der Stadt

Aufnahmeentscheidung ist anhand der Schulwegdauer zu überprüfen; Schulwege von über einer Stunde unzumutbar | mehr

03.09.2014

Entscheidung des Verwaltungsgerichts Leipzig zum Max-Klinger-Gymnasium

Der Eilantrag auf Aufnahme am Max-Klinger-Gymnasium als Drittwunsch war erfolgreich (VG Leipzig, Beschluss v. 13.08.2014, Az. 4 L 457/14). Am Max-Klinger-Gymnasium wurden von der Schulleiterin 112 Schüler für die 5. Klasse aufgenommen. Dies entspricht vier Eingangsklassen in der 5. Klassenstufe.... | mehr

02.09.2014

Verfahren auf Zuweisung von Schulplätzen am Reclam-Gymnasium erfolgreich

Mit Beschlüssen vom 6. August 2014 (Az. 4 L 475/14 u.a.) gab das Verwaltungsgericht Leipzig unseren Eilanträgen auf Zuweisung von Schulplätzen in der 5. Klasse am Reclam-Gymnasium zum Schuljahr 2014/15 statt. Das Gericht folgte unserer Argumentation, dass eine Vergabe von Schulplätzen aufgrund des... | mehr

09.07.2014

Link zum Bericht des Deutschlandfunk über unseren Asperger-Fall

Der Deutschlandfunk sendete am 23.6.2014 in der Sendereihe Campus & Karriere einen ausführlichen Bericht über den von uns vertretenen Rechtsstreit einer Dresdner Schülerin, die am Asperger-Syndrom leidet und für die wir eine Dehnung der gymnasialen Oberstufe von 2 auf 4 Jahre anstreben. Hier... | mehr

05.06.2014

Konsequenzen aus dem verspäteten Versand von Aufnahmebescheiden für Oberschule und Gymnasien in Sachsen

Die Sächsische Bildungsagentur hat mitgeteilt, dass sich der Versand der Aufnahmebescheide für Oberschule (Mittelschule) und Gymnasium vom 5. Juni 2014 auf den 12. Juni 2014 verschieben wird. Folgende Gründe werden dafür benannt: Das Einstellungsverfahren für neue Lehrer und die... | mehr

02.06.2014

Link zum Fernsehbericht des MDR über unseren Asperger-Fall

Der MDR sendete am 30.5.2014 einen kurzen Fernsehbericht über den von uns vertretenen Rechtsstreit einer Dresdner Schülerin, die am Asperger-Syndrom leidet und für die wir eine Dehnung der gymnasialen Oberstufe von 2 auf 4 Jahre anstreben. In dem Fernsehbericht wird Rechtsanwalt Dr. Selbmann... | mehr

26.05.2014

Pressemitteilung der Kanzlei Dr. Selbmann & Bergert zur Entscheidung des Sächsischen Verfassungsgerichtshofes vom 22. Mai 2014 zu den Rechten von Schülern mit Behinderungen

Der Verfassungsgerichtshof Sachsen gab mit Beschluss vom 22. Mai 2014 (Az. Vf. 20-IV-14/HS; 21-IV-14. e.A.) einer Verfassungsbeschwerde der Rechtsanwälte Dr. Selbmann & Bergert statt. <br /><br />Verfahrensgegenstand war die Frage, ob für eine Dresdener Schülerin, die an einem... | mehr

22.05.2014

Ratgeber zur richtigen Anwendung der Geschwisterkindregelung veröffentlicht

Im Freistaat Sachsen bestimmen die Schulleiter, wie freie Plätze am Gymnasium bzw. der Oberschule verteilt werden. Wir beantworten auf 123recht.net im Beitrag  Aktuelle Entscheidungen zum Vergabeverfahren im Schulrecht in... | mehr

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s